Netzabkoppler

Netzabkoppler inklusive Einbau in OÖ

Die effektivste und preiswerteste Sanierungsmöglichkeit für elektrische Wechselfelder im häuslichen Umfeld. Durch das Abkoppeln ab dem Sicherungskasten werden die nachfolgenden Leitungen zuverlässig netzspannungsfrei geschaltet, so dass solche Belastungen gar nicht erst entstehen können.

 

Das Relais mit echtem Mehrwert.

Dieses Produkt beinhaltet die Lieferung und den fachgerechten Einbau eines geeigneten Netzabkopplers innerhalb von Oberösterreich. Der Einbau erfolgt nach Terminvereinbarung - einfach und unkompliziert.

Netzabkoppler
395,00 €
In den Warenkorb

 

Technische Daten:

 

Nennleistung:

Nennspannung / Belastbarkeit: 16 A, 230 VAC +/- 10%, 3500 Watt ohmsche Last. Mechanische Lebensdauer des Relais: ca. 15.000.000 Schaltspiele.
1-polige Abschaltung: für optimalen Personenschutz, minimale Restwelligkeit und aktiver HF- NF-Kompensation

 

Restwelligkeit:

< 1 mV / < 1 mV / < 1 mV (nominal/typisch/maximal)
Überwachungsspannung: Minimale Niederstrom-Gleichspannung (230 Millivolt)

 

Sonstiges:

Sicherheit: Überspannungsfest gemäß IEC 1000-4-4 (Burst) und IEC 1000-4-5 (Surge) Luft- und Kriechstrecken gemäß EN 600065 / VDE0860 werden eingehalten.
Gehäuse: Tragschienenmontage nach DIN-EN 50 022 für den Haussicherungskasten, 35 mm = 2 PE

 

Abschirmfarbe

Abschirmfarbe HSF54

Elektrisch leitfähige Grundbeschichtung zur großflächigen Abschirmung hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung (HF) und niederfrequenter elektrischer Wechselfelder (NF). Auf Basis eines hochwertigen Reinacrylatbindemittels. Sehr atmungsaktiv, emissionsarm, lösemittelfrei.

Abschirmfarbe HSF54
198,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

  • Schirmdämpfung: Schirmdämpfung bei einlagiger dünner Verarbeitung 36 dB (99,975 % Abschirmung) oder zweilagiger dünner Verarbeitung 43 dB (99,995%
    Abschirmung).
    Die Schirmdämpfung wird regelmäßig in unserem eigenen Labor oder von Prof. Pauli an der Universität der Bundeswehr München nach den Standards ASTM D4935-10 und/oder IEEE-STD-299-2006 gemessen.
  • Korrosionsbeständigkeit: Viele Abschirmprodukte aus Metall sind nicht korrosionsbeständig. Unsere Abschirmfarben enthalten keine Metalle, sondern eine Mischung aus Kohlenstoffen, sind daher chemisch stabil, langlebig und auch in feuchter Umgebung dauerhaft nicht oxidierend.
  • Untergrund: Innen und Außen: Hervorragende Haftung auf fast allen Untergründen wie alten Farbanstrichen, Gipskartonplatten, Tapeten, Putz, Beton, Styropor, Holz, usw..
  • Deckbeschichtung: Überarbeitbar vorzugsweise mit kunststoffgebundenen Dispersionsfarben, Fassadenfarben oder Silikonharzfarben. Sehr zu empfehlen sind KEIM Dispersionssilikatfarben (Biosil, Ecosil, Optil). Naturharzfarben haften je nach Zusammensetzung relativ gut. Rein mineralische Farben (Lehm, Kalk, Reinsilikat) empfehlen wir nicht! Aufgrund der Haftzugfestigkeit (nach ETAG 004) von mindestens 0,25 N/mm², direkt unter rein organischem Putz verwendbar, kein mineralischer Putz!
  • Erdung: Muss geerdet werden! Zur Rissüberbrückung ist diese Farbe mit langen leitfähigen Fasern armiert.
  • Frostbeständigkeit: Aufgrund einer eingeschränkten Frostbeständigkeit (3 Frost-/Tauzyklen) ganzjährig auch im Winter, per Flugzeug oder Seecontainer versendbar.
  • Inhaltsstoffe: Wasser, Reinacrylatdispersion, Graphit, Kohlenstoffschwarz, Additive, Konservierungsmittel.
  • VOC-Gehalt: < 0,5 g/l (der EU-Grenzwert beträgt ab 2010 30 g/l). • Sd-Wert: ~ 0,1 m. PH-Wert: 8. Gebindegrößen: 1 und 5 Liter. Lagerstabilität: 12 Monate. • Ergiebigkeit: Innen 7,5 m²/l; Aussen 5 m²/l. • Farbe: Schwarz. • Haftzugfestigkeit: 1,9 N/mm².

 

Klaus Aigenbauer